• +49 391 59765444
  • info@ottos-zukunftslabor.de
  • Rötgerstraße 8, 39104 Magdeburg
  • Otto-von-Guericke-Stiftung Magdeburg OTTOS Zukunftslabor als zentrales und
    digitales MINT Bildungszentrum
    Forschendes Lernen und angeleitetes Experimentieren
    für interessierte Kinder und Jugendliche

    Was passiert in Ottos Zukunftslabor?

    Das Schülerlabor „Guerickianum“ ist ein außerschulischer Lernort und bietet eine Ergänzung und Erweiterung zum naturwissenschaftlichen Unterricht an der Schule. Im Mittelpunkt stehen Projektarbeiten, die sich an Otto von Guerickes Magdeburger Versuchen und naturwissenschaftlichen Denk- und Arbeitsweisen orientieren.

    Das Schülerlabor kann von Schüler:innen oder Schülergruppen der Klassenstufen 5 bis 12, Student:innen und Lehrkräften besucht werden. Je nach Dauer, Intensität und Anforderungsniveau können als Organisationsform Kurzbesuche, Projekttage und Projektwochen, Praktika, Vorträge und Weiterbildungen gewählt werden. Lehrkräften bietet sich die Möglichkeit, Schulunterricht und Forschung zu verzahnen und Wissenschaft, gemeinsam mit Schülern, authentisch und fachübergreifend zu erleben. Wir unterstützen besonders Mädchen und junge Frauen, die ihre digitale Zukunft buchstäblich selbst in die Hand nehmen wollen.

    Experimentieren

    im Schülerlabor Guerickianum I

    In der Tradition von Otto-von-Guerickes Wirken soll Lernen durch Experimentieren im Vordergrund stehen. Wir bieten somit den Einstieg in die Themen Vakuum, Elektrizität, Optik und Klima. Schüler:innen sollen hier möglichst frühzeitig ihre Fähigkeiten aktiv und kreativ ausprobieren und weiterentwickeln können.
    Alle Experimente können digital aufgezeichnet, gemeinsam zentral ausgewertet und später in den Unterricht eingebunden werden.

    experimentieren
    kindvorcomputer-350x290

    Coding und Robotik

    im Schülerlabor Guerickianum II

    Insbesondere interessierte Kinder und Jugendliche sollen mit dem Vorhaben dauerhaft einen festen Ort erhalten, um mit Gleichgesinnten unter Aufsicht und fachlicher Betreuung zum Beispiel Roboter zu bauen, zu programmieren und sich je nach Projekt- und Workshop Thema auf regionale und überregionale Wettbewerbe vorbereiten. Auch Kurse in anderen Programmiersprachen sowie Orientierungskurse im Umgang mit digitalen Medien werden angeboten.

    Besonders Lehrer:innen sind willkommen

    Mit Hilfe von Showrooms präsentieren wir interessierten Lehrkräften die Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung und –ergänzung. Neben den Kursen für Kinder und Jugendliche bieten wir auch Workshops und Weiterbildungsmöglichkeiten für Lehrer:innen, Eltern und alle Interessierten an. In unseren geplanten Show-Rooms können sie unterschiedliche Methoden und Medien anschauen und ausprobieren. Durch Vor-Ort-Schulungen und Online-Seminare erhalten die Lehrkräfte durch uns Unterstützung, um pädagogisch das Thema Digitalisierung im Unterricht umzusetzen.

    lego-350x290

    Unsere Highlights

    Achtung! Unsere Kurse könnt ihr einzeln oder als Klasse / Gruppe buchen

    Besucht uns in OTTOS Zukunftslabor online. Wir bieten euch Kurse an, mit denen ihr euch die Welt digital erschließen könnt. Unsere Kursleiter:innen begrüßen euch gern! Jeder ist willkommen, egal in welchem Alter. Alles, was ihr für die jeweiligen Kurse benötigt, wird euch angezeigt. Wir freuen uns auf spannende Kurse.

    (Termin)Anfragen an info@ottos-zukunftslabor.de

    Mai

    29. Mai 2021 Lange Nacht der Wissenschaft

    Veranstalter: Stadt Magdeburg
    Online-Veranstaltung

    Am 29. Mai 2021 laden ab 18 Uhr wissenschaftliche und wissenschaftsnahe Einrichtungen in Magdeburg zur Langen Nacht der Wissenschaft Spezial ein: Ein Live-Streaming-Event, das begeistert, zum Erlebnis für die ganze Familie wird und die Wissenschaft zum Inhalt hat.
    Das Programm: digital und auf drei Kanälen: via Website www.wissenschaft.magdeburg.de, YouTube und virtuellen Plattformen.

    Juni

    Tag der offenen Tür (Termin noch offen)

    Veranstalter: OTTOS Zukunftslabor, Otto-von-Guericke-Stiftung, Rötgerstr. 8 und Schleinufer 1, MD

    Die beiden Schülerlabore stellen sich mit Aktionen und Experimenten vor. Die Teams des Regionalwettbewerbs der First Lego League präsentieren ihre Saisonergebnisse aus dem Wettbewerb zum Thema RePLAY.

    Juli

    MINT-Aktionstage am 15. und 16. Juli 2021 in der Festung Mark

    Veranstalter: Stadt Magdeburg

    Galerie

    Open Roberta Coding Hub

    Die aus der Roberta Initiative heraus entwickelte Fraunhofer-Programmierplattform »Open Roberta Lab« gibt es bereits seit 2014 und hat das Ziel, den Kindern und Jugendlichen einen intuitiven Zugang zum Programmieren zu ermöglichen. Open Roberta Coding Hubs bieten kostenlose Roberta-Kurse mit der Programmiersprache NEPO an. Die hands-on Kurse werden von zertifizierten Roberta-Teachern geleitet. Eine frei verfügbare, Cloud-basierte Open-Source-Software sowie ein Pool an Computern und programmierbaren Microcontrollerbausätzen ermöglicht es Schülerinnen und Schülern ab zehn Jahren, mit Spaß und ohne technische Hürden das Programmieren zu lernen. Interaktiv entwickeln die Kinder und Jugendlichen über die einfache graphische Programmierumgebung »Open Roberta Lab« eigene Programme und spannende Experimente.

    Technik spielend begreifen

    Je früher Mädchen und Jungen den Bezug zu den verschiedenen MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) erhalten, desto leichter fällt es ihnen später, sich auch mit Berufen oder Studiengängen in diesen Richtungen zu identifizieren.

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden